• Subcribe to Our RSS Feed

+49 (0)30 81054122

Behandlungsablauf

Behandlung mit Hyaluronsäure  – Behandlungsverlauf bei Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Wie läuft eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ab?

Vor der Faltenunterspritzung informiere ich Sie ausführlich über den Verlauf der geplanten Faltenbehandlung. Ich bespreche mit Ihnen die gewünschten Ergebnisse der Faltenbehandlung und wähle daraufhin das optimale Hyaluronsäurepräparat von Teoxane für Sie aus. Eine Indikation für eine Behandlung müssen übrigens nicht immer Fältchen und Falten sein. Auch eine matte, abgespannte Haut, die insgesamt einen Verlust an Elastizität zeigt, sollte mit Hyaluronsäure behandelt werden. In diesem Fall ist die Behandlung durch eine Mesotherapie äußerst wirksam.

Wie gelangt die Hyaluronsäure in Ihre Haut?

Bei der Faltenbehandlung wird Hyaluronsäure mit einer feinen Nadel unter die Gesichtsfalte gespritzt, um diese aufzufüllen. Dabei wird sie leicht angehoben und sichtbar geglättet. Bei der Mesotherapie werden mehrere gleichmäßig über die Haut verteilte Mirkoinjektionen vorgenommen. Die Injektionen sind für die meisten nicht besonders schmerzhaft. Bei Bedarf kann auch ein natürliches Lokalanästhetikum (Lidocain) mitgespritzt werden, wodurch meist nur noch ein leichter Schmerz zu spüren ist. Die Hyaluronsäure verleiht der Haut sofort Volumen und glättet sie. Die Faltenbehandlung ist schnell und unkompliziert. Bei der Verwendung von Hyaluronsäure ist kein Allergie-Hauttest notwendig, da die Hyaluronsäure sehr gut vertragen wird.

Was passiert nach der Faltenbehandlung mit Ihrer Haut?

In den Tagen nach der Faltenunterspritzung bindet die Hyaluronsäure Feuchtigkeit in der Haut und gibt ihr die Spannkraft wieder. Ist die Gabe einer größeren Menge Hyaluronsäure geplant, empfehle ich Ihnen, die Faltenbehandlung in mehrere Sitzungen zeitlich zu strecken. Auf diese Weise können wir erst einmal das vollständige Ergebnis der vorangegangenen Faltenbehandlung abwarten. Denn mein Ziel ist es, mit möglichst wenig Wirkstoff den maximalen Erfolg zu erzielen.

Sind Nebenwirkungen einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure bekannt?

Im behandelten Gesichtsbereich können nach der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure Nebenwirkungen wie eine leichte Rötung, Schwellung, Empfindlichkeit oder ein Druckgefühl auftreten. Diese Begleiterscheinungen der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure werden im Allgemeinen als leicht bis mäßig beschrieben und klingen normalerweise bereits ein bis zwei Tage nach der Faltenunterspritzung ab.

Sie haben Fragen? Bitte nutzen Sie mein Kontaktformular oder rufen Sie mich an unter 030/810 54 122.