+49 (0)30 81054122

  • Subcribe to Our RSS Feed

Halsfalten

Halsfalten mit Hyaluronsäure unterspritzen

Die Haut und die Unterhaut werden mit zunehmendem Lebensalter dünner. Die Elastizität der Haut nimmt ab – es bilden sich Halsfalten. Zusätzlich weicht der ursprünglich unter der Halshaut liegende Platysma-Muskel strangförmig auseinander. Die Hautfläche ist für das umspannende Volumen zu klein, und die Elastizität der Haut ist im Bereich der Halsfalten nicht mehr vorhanden. Der Hals wird stetigfaltiger. Diese genetische Veranlagung für Halsfalten wird durch den UV-Stress noch verstärkt.
Auch ein faltiger Hals kann von einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure profitieren. Im Gegensatz zur Gesichtshaut ist die Haut am Hals allerdings sehr viel dünner. Die unterspritzte Hyaluronsäure wird am Hals deshalb in flüssiger, unvernetzter Form eingespritzt. Das Ergebnis der Behandlung Ihrer Halsfalten mit Hyaluronsäure wird Sie überzeugen.